Eine neue Veranstaltung erstellen

Diese Anleitung wird Dich im Vorgang des Erstellens und Konfigurierens einer neuen Veranstaltung Schritt für Schritt begleiten.

Voraussetzungen

  • Paylogic-Nutzerkonto mit Login Daten für das Backoffice.

Schritt 1: Anmelden im Backoffice

Melde Dich im Paylogic Backoffice mit den Benutzerdaten an, die Du per Email erhalten hast.

 

Schritt 2: Erstellen einer neuen Veranstaltung

Beginne mit dem Erstellen Deiner neuen Veranstaltung, indem Du auf "Event anlegen" in der Registerkarte “Verwalten” klickst.

Veranstaltungneu.PNG

 

Schritt 3: Konfiguration der Veranstaltungsdetails

Sobald die Veranstaltung erstellt ist, folgt im nächsten Schritt die Konfiguration von Veranstaltungsdetails. Hier werden Name, Datum und Ort der Veranstaltung eingetragen.

Wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, klicke auf "Weiter".

 Veranstaltungneu1.PNG

 

Wichtige Anmerkungen

  • Stelle sicher dass die Felder “Veranstaltungsname”, “Veranstaltungsbeginn”, “Veranstaltungsende”, “Stadt” und “Veranstaltungsort” ausgefüllt sind. Diese Felder müssen ausgefüllt werden um mit der Konfiguration der Veranstaltung fortfahren zu können.
  • Nachdem die Veranstaltung erstellt wurde, besteht aber immer noch die Möglichkeit die angegebenen Daten in den Pflichtfeldern zu bearbeiten.

Schritt 4: Konfiguration der Verkaufskanäle

Nun können Einstellungen zu den Verkaufskanälen vorgenommen werden. Über diese Points of Sale werden später die Tickets angeboten. Auf ‘Online’-Verkaufskanälen werden Produkte angeboten, die über das Paylogic Frontoffice (Ticketshop) verkauft werden. In ‘Offline’-Verkaufskanälen können Tickets im Einzelhandel via Vorverkaufsstellen verkauft werden. Eine ‘Gästeliste’ wird für Tickets genutzt, die bei Bedarf an vorher ausgewählte Gäste oder Partner versendet werden.

Sobald Du alle gewünschten Verkaufskanäle ausgewählt hast, klicke bitte auf "Weiter".


Veranstaltungneu.PNG2.PNG

Schritt 5: Erstellen eines neuen Tickets

Nun kannst Du der Veranstaltung Produkte hinzufügen, indem Du auf ‘Ticket erstellen’ klickst.

Du kannst jetzt das neu erstellte Ticket mittels verschiedener Einstellungen für den späteren Verkauf bearbeiten. Du hast die Möglichkeit eine Ticketbezeichnung, Ticketinformationen, Preis, Verkaufsperiode, Produktanzahl pro Bestellung oder die generelle Anzahl verfügbarer Tickets zu bestimmen. Bei den Einstellungen zum Ticketkontingent kannst Du auswählen, welche Ticketanzahl beim Verkauf verfügbar sein soll.

Sobald alle Pflichtfelder ausgefüllt wurden, klicke bitte auf "Ticket erstellen".

Wichtige Anmerkungen

  • Stelle sicher, dass die Felder "Ticketbezeichnung" ,"Preis", "Minimum pro Bestellung", "Maximum pro Bestellung" und "Ticketkontingent" ausgefüllt sind. Diese Felder müssen ausgefüllt werden um mit der Konfiguration der Veranstaltung fortfahren zu können.
  • Nachdem die Veranstaltung erstellt wurde, besteht aber immer noch die Möglichkeit die angegebenen Daten in den Pflichtfeldern zu bearbeiten.

 

Veranstaltungneu.PNG3.PNG

 

Schritt 6: Konfiguration der Verkaufszeiträume

Nachdem Du die Produkte für die Veranstaltung erstellt hast, kannst Du im Menüpunkt "Verkaufszeiträume" die allgemeinen Verkaufsperioden für die Veranstaltung oder auch für einzelne Produkte bearbeiten. Mit dieser Einstellung kannst Du planen, wann der Verkauf deiner Produkte beginnt. Der Verkaufszeitraum der Veranstaltung ist hierbei maßgeblich für den Verkaufszeitraum der Produkte. Endet der Zeitraum des Verkaufs für die Veranstaltung, so gilt dies auch für alle einzelnen Produkte; selbst wenn der Verkaufszeitraum dort anders eingestellt wurde.

Wenn die Verkaufszeiträume bearbeitet wurden, klicke bitte auf “Änderungen speichern".

Veranstaltungneu.PNG4.PNG

 

Schritt 7: Konfiguration der Versandarten

Der Menüpunkt "Versandeinstellungen" bietet Dir die Möglichkeit, Versandarten und -kosten auszuwählen und zu bearbeiten.

Sobald mindestens eine Versandart ausgewählt ist, klicke bitte auf  "Änderungen speichern".

Veranstaltungneu.PNG5.PNG

Wichtige Anmerkungen

  • Die Felder “Versandgebühr pro Bestellung” und “Versandgebühr pro Ticket” sind ausschließlich für eine zusätzliche Versandgebühr vorgesehen.
  • Versandkosten sind gegebenenfalls durch lokale Gesetzgebungen reguliert und definiert. Es liegt in der Verantwortung des Veranstalters, gemäß der jeweiligen gesetzlichen Vorgaben zu agieren.
  • Für weitere Informationen zu individuellen Wünschen hinsichtlich der Versandarten kontaktiere bitte Deinen Paylogic Kundenbetreuer (Account Manager).

 

Schritt 8: Konfiguration der Zahlungsmethoden

Im Menüpunkt "Zahlungsmethoden" hast Du die Möglichkeit Zahlungsarten auszuwählen, mit der Deine Kunden die Bestellungen tätigen können. Du kannst zudem einen Mindestbestellwert sowie die gewünschte Währung pro Methode festlegen.

Wenn Du alle gewünschten Zahlungsoptionen ausgewählt hast, klicke bitte auf "Änderungen speichern".

Veranstaltungneu.PNG6.PNG

 

Wichtige Hinweise

  • Bitte beachte die jeweiligen Rückbuchungsrisiken bestimmter Zahlungsmodalitäten.
  • Nicht bei allen Zahlungsarten kommt es sofort zu Auszahlungen. Achte bitte auch auf die speziellen Konditionen von PayPal.

 

Schritt 9: Veranstaltung veröffentlichen

Deine Veranstaltung ist nun fertig erstellt! Der Ticketshop ist jedoch noch nicht für Deine Kunden zugänglich. Um den Ticketverkauf zu starten, musst Du die Veranstaltung veröffentlichen. Bitte klicke hierfür auf "Veröffentlichen". Sobald Du das Event veröffentlicht hast, siehst Du ein Bestätigungsfenster. Bitte überprüfe noch einmal sorgfältig die Veranstaltungsdaten und klicke dann auf "Ja, fortfahren".

 

Veranstaltungneu.PNG7.PNG 

Herzlichen Glückwunsch! Du hast eine neue Veranstaltung erfolgreich erstellt, bearbeitet und veröffentlicht. Eine Anleitung für das Einstellen und Benutzen des Paylogic Frontoffices findest Du hier.

Schritt 9: Die Verkaufs-URL

Auf der Registerkarte Front-Office-URL findest du die Verkaufsverknüpfung(en).

Wichtig:

Verwende beim Verteilen des Links immer die URL aus dem Backoffice und niemals die Adresse aus deiner Adressleiste. Die URL aus der Adressleiste ändert sich zu einem Flowlink, sobald sie verwendet wird. Ein Flowlink ist immer nur 20 Minuten gültig.

Veranstaltungneu.PNG8.PNG

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare